Rechtsanwaltsfachangestellte*r

Vollzeit @Full Remote Jobs in Rechtswesen
  • Berlin, Deutschland
  • Veröffentlicht : 19. Oktober 2022
  • Teilen:

Auftragsdetails

  • Arbeitsverhältnis Unbefristet
  • Arbeitserfahrung BerufsanfängerBerufserfahrene

Arbeitsbeschreibung

Wir sind eine insolvenz-/ wirtschaftsrechtlich ausgerichtete Kanzlei in
Berlin und suchen zum nächstmöglichen Termin eine*n Sachbearbeiter*in
für die Bearbeitung von Regel- und Verbraucherinsolvenzverfahren.
Einschlägige Erfahrungen sind von Vorteil, allerdings nicht Bedingung.

Aufgaben

  • Selbständige Bearbeitung von Insolvenzverfahren
  • Korrespondenz mit dem Insolvenzgericht, dem Verfahrensschuldner und den Gläubigern
  • Erstellung von Gläubiger-, Drittschuldner- und Vermögensverzeichnissen
  • Forderungseinzug einschließlich Insolvenzbuchhaltung
  • Vorbereitung und Überwachung der fristgemäßen Erstellung von Berichten für das Insolvenzgericht

Qualifikation

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung
    zur/zum Rechtsanwaltsfachangestellten, eine kaufmännische oder
    vergleichbare Qualifikation
  • Idealerweise einschlägige Berufserfahrung innerhalb der Insolvenzsachbearbeitung
  • Versierter Umgang mit MS Office
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Teamgeist, Organisationsgeschick, Verbindlichkeit und ein gutes Gespür im Umgang mit Menschen

Benefits

  • Ein moderner Arbeitsplatz mit sehr guter Anbindung an den ÖPNV.
  • Ein abwechslungsreiches Arbeitsgebiet.
  • Freundliche und zugewandte Kolleginnen und Kollegen.
  • Attraktive Verdienstmöglichkeiten.
  • Übernahme der monatlichen Kosten für ein Abo (Jahresticket) der ÖPNV.
  • Kostenfreie Bereitstellung von verschiedenen Kaffeevariationen und Mineralwasser.
  • Arbeitsplatz mit einem elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisch ausgestattet.
  • Nach entsprechender Einarbeitung ist auch Homeoffice möglich.

Unser Jobangebot als Rechtsanwaltsfachangestellte*r klingt
vielversprechend?

Wir freuen Uns auf Deine Bewerbung!

Stromanbieter

Andere Jobs, die Dir gefallen könnten